Waldpädagogik

Home Unsere Schule Aktuelles Inhalt Fragen Webdetektiv

 

30.September 2004 / 3b

Wir lernen unseren Wald kennen:

Am Donnerstag bin ich mit meiner Klasse wandern gegangen. Wir sind mit dem Bus zum Schloss Kollegg gefahren. Dort wartete schon eine junge Frau. Sie heißt Sandra und ist eine Waldpädagogin. Als wir ausstiegen, stellten wir uns in einer Zweierreihe an. Sandra führte uns in den Wald. Vor dem Wald hatte Sandra ein Klebeband und einen Stift. Wir spielten ein Spiel, dabei bekam jeder ein Namenskärtchen. Dann gingen wir in den Wald. Wir kamen zu der 1.Station. Wir mussten uns Dinge merken, die nicht in den Wald gehören. Als alle Kinder am Ziel waren, sagten wir die Dinge, die wir uns gemerkt hatten. Dann gingen wir weiter. Es gab mehrere Stationen. Wir machten viele Spiele. Wir wanderten noch eine halbe Stunde bis zu der  alten Mauer, da spielten wir noch etwas. Dann gingen wir wieder zurück. Sandra gab uns noch ein Blatt Papier mit einem Klebestreifen, da klebten wir Blätter und viele andere Sachen  hinauf. Später gingen wir zum Bus zurück und fuhren in die Schule. Im Wald war es toll !

von Laura Stratznig

Zuerst sind wir mit dem Bus nach Kolleg gefahren. Im Wald hat uns schon eine Frau erwartet. Wir mussten ihr alle unsere Namen sagen. Dann sind wir in den Wald gegangen und haben Sachen finden müssen. Danach haben wir Spiele gemacht. Nach den Spielen haben wir gejausnet. Mit einem Lupenglas haben wir anschließend kleine Tiere suchen müssen. Nachher sind wir zum Mausoleum gegangen, das ist eine  Grabstätte für Pfarrer. Wir hatten alle Angst, als dort das  Holz vom Eisengitter auf einmal herunter gefallen ist. Dann sind wir mit dem Bus wieder in die Schule gefahren. Es war ein sehr toller Ausflug !

von Marco Brandstätter

 
Zurück Nach oben Weiter
Stand: 26. Februar 2013